Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH mit erfreulicher Geschäftsentwicklung im 1. Quartal 2021

DGAP-News: Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
11.05.2021 / 11:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH mit erfreulicher Geschäftsentwicklung im 1. Quartal 2021

  • Deutliche Umsatzsteigerungen in Europa und China
  • Privatplatzierungen der Anleihe 2020/2022 und der Anleihe 2019/2025 erfolgreich in Höhe der Zielvolumina abgeschlossen

Leipzig, 11. Mai 2021 – Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH, ein international tätiger Produzent von Motor- und Getriebeteilen, Zahnrädern, Getriebebaugruppen und komplett montierten Getrieben für die Automobilindustrie, blickt auf ein erfreuliches 1. Quartal 2021 zurück, in dem das operative Geschäft wie erwartet ausgebaut werden konnte. Besonders positiv ist, dass dabei der Umsatzanteil im Bereich Elektro-/Hybridantrieb von aktuell rund 13 % wie geplant weiter zulegen konnte und sich somit der Trend des 4. Quartals 2020 nahtlos fortsetzte. In Europa erzielte NZWL in den ersten drei Monaten 2021 einen Umsatz von ca. 29,6 Mio. Euro, was einer Steigerung von rund 16 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. In China entwickelte sich das operative Geschäft ebenfalls positiv. Dort erreichte der Umsatz ca. 12,1 Mio. Euro nach 5,7 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Wachstumstreiber ist vor allem das starke Marktumfeld im Neukundengeschäft mit chinesischen OEMs wie Great Wall.

Konsolidierte unterjährige Geschäftszahlen des NZWL-Konzerns, der seit dem 31. Dezember 2020 alle operativen Gesellschaften in Deutschland, der Slowakei und in China umfasst, werden erstmals zum 1. Halbjahr 2021 veröffentlicht werden.

Dr. Hubertus Bartsch, Geschäftsführer der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH: „Wir freuen uns über den erfolgreichen Auftakt in das Geschäftsjahr 2021, der im Rahmen unserer Erwartungen verlief. Sehr positiv stimmt uns, dass wir dabei nicht nur in unserem etablierten Geschäft mit Doppelkupplungsgetrieben und Synchronisierungen Zuwächse erzielen konnten, sondern wie geplant auch im Bereich Elektro-/Hybridantrieb.“

Zur Finanzierung des weiteren Wachstums hat die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH in den vergangenen Monaten das Emissionsvolumen der Anleihe 2019/2025 (ISIN: DE000A255DF3) und der Anleihe 2020/2022 (ISIN: DE000A289EX3) weiter erhöht. Die Privatplatzierungen wurden nun erfolgreich in Höhe der Zielvolumina abgeschlossen, so dass das Volumen der Anleihe 2019/2025 bei 15,0 Mio. Euro und der Anleihe 2020/2022 bei 8,0 Mio. Euro liegt.

Kontakt:
Frank Ostermair, Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
Tel.: +49 (0)89 8896906 25
E-Mail: nzwl@better-orange.de


11.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


 

Quelle: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/neue-zwl-zahnradwerk-leipzig-gmbh-mit-erfreulicher-geschaeftsentwicklung-quartal/?newsID=1444155